Die letzte Fahrt der MS Columbus2

Die Reise beginnt am 02. April in Dubai und endet am 21. April 2014 in Barcelona

wir fliegen am 02. April 2014 mit Emirates von Düsseldorf nach Dubai.

wir erreichen gegen 00:30 Uhr unser Hotel in Dubai

am Abend besuchen wir die Bar im Hotel Armani. Sie liegt ca 400 m hoch

mit einer fahrerlosen Railway fahren wir auf die Palme bis Hotel Atlantis

um 20:00 Uhr sticht die MS Columbus2 in See
Erholung auf See

Unsere relativ kleine Garantie-Kabine 6035. Nach Reklamation in Hamburg wurde uns durch Herrn Jankow eine größere Kabine 6023 mit Balkon zugewiesen

Speisen im Spezialitäten-Restaurant "Toscana"

13.04.2014 wir erreichen Agaba.
Da wir Safaga in Ägypten wegen der dort herrschenden Unruhen nicht anlaufen dürfen, haben wir in Agaba 2 Tage Aufenthalt.
Am ersten Tag fahren wir mit dem Pendelbus in die City von Agabar

Dadurch, dass wir einen zweiten Tag in Agaba haben, besteht am 15. April die Möglichkeit Petra zu besuchen. Der Ausflug nach Petra am 14.April, war schon in Deutschland ausgebucht.
Petra ist wie ein Feenmärchen. Seine Farben leuchten wie von innen heraus, sie glühen förmlich: Purpurn, violett, gelb und vor allem rosenrot, ein je nach dem Einfall der Sonnenstrahlen ständig wechselndes Spiel im Licht. Die Stadt liegt ganz versteckt in das Felsengebirge eingebettet, und das Unvermutete des Auftauchens von Petra macht viel von seinem unwiderstehlichen Reiz aus. Man denke: Eine Stadt für Zehntausende von Menschen, mit Markt und Behausungen, Theater und Tempeln, Grabstätten, Plätzen und Brunnen so verborgen angelegt, dass sie ein volles Jahrtausend ganz und gar in Vergessenheit geraten war! Die Nabatäer hatten nicht viele feste Plätze - Petra muss für sie die Stadt schlechthin gewesen sein. Sie beherrschten mehr die Handelswege, Karawanenstraßen, Märkte, und Petra war wohl eine Art Schatzkammer, in der sie ihre Reichtümer anlegten. Petra war alles in einem: Residenz ihrer Könige.


heute Abend speisen wir im Ballin-Restaurant

Die MS Columbus2 bietet 4 Restaurants. Das Lido-Restaurant ist ein Bufett Restaurant zur Selbstbedienung. Nur die Getränke werden serviert

Das Hauptrestaurant ist das Ballin-Restaurant

Dann gibt es zwei Spezialitäten-Restaurants.
"Die Toscana"

als das beste Restaurant empfanden wir "Das Pologrill"

Bei der Einfahrt in den Suezkanal erwartet uns eine bayerische Überraschung.
Unsere Essgewohnheiten sind mit wenigen Ausnahmen, wie heute das Mittagsbuffet, gleichbleibend. Wir schlafen bis zwischen 10:00 und 11:00 Uhr sehr lange. Gegen 12:00 Uhr nehmen wir ein kleines "Frühstück" im Lido ein. Bestehend meistens aus Salat und Obst. Am Abend wird dann fein gespeist.

wir befahren den ganzen Tag den Suezkanal. Er ist ganz anders, als man sich ihn vorstellt.

18.04.2014 Karfreitag
Wir befinden uns im Mittelmeer. Karfreitag ist Fischtag.

man beachte die neu erworbene Kette

wir erreichen durch günstigen Rückenwind. schon am 18.04.2014 um 22:30 Uhr Valetta/Malta

Samstag, 19.April 2014
Heute heißt es früh Aufstehen. Wir haben für 08:00 Uhr eine Stadtrundfahrt gebucht.
Valletta, Stadt des Johanniterordens und seit 1980 auf der Liste des UNESCO-Welterbes, hat Besuchern viel zu bieten: Befestigungsanlagen, Barockpaläste, Kirchen, Museen und Terrasseneafes.

Der vorlezte Tag ist angebrochen. Das ganze Schiff nimmt Abschied von der MS Columbus2. Die Passagiere, die Crew, Die Offiziere und Kapitän Gottschalk.

Das ist das Modell von der MS Columbus2, das Kapitän Gottschalk für 2.500 Euro versteigerte

Am vorletzten Abend speisen wir noch einmal im "Polo Grill"

anschließend ist Abschiedsparty

Ostersonntag 20.04.2014

ein letzter Blick auf die MS Columbus2